Mittwoch, Juni 16, 2010

Volvo V70 T6 AWD R-Design by Heico Sportiv

Sportbegeisterten Automobilliebhabern bietet Volvo jetzt einen außergewöhnlichen Kombi: den Volvo V70 T6 AWD R-Design by Heico Sportiv. Das stärkste jemals von Volvo in Deutschland angebotene Modell leistet 325 PS (239 kW) und wurde in Zusammenarbeit mit dem Tuning-Spezialisten Heico Sportiv realisiert:




Dank der technischen Aufrüstung durch Heico Sportiv profitieren die Kunden von einer spürbaren Leistungssteigerung und scheinbar grenzenlosen Kraftreserven. Der Volvo V70 T6 AWD R-Design by Heico Sportiv sprintet in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch abgeregelt).




Für überaus sportliche Fahreigenschaften sorgt darüber hinaus das Heico Sportfahrwerk. Hinzu kommt ein 19-Zoll-Komplettradsatz mit Pirelli-Reifen der Größe 245/35 R19. Zum Lieferumfang gehört zudem ein Original Volvo R-Design Rädersatz im 18-Zoll-Format mit Pirelli-Winterreifen. Zu den weiteren exklusiven Ausstattungselementen zählt die Heico Sportiv Sportabgasanlage sowie ein spezielles Heckemblem.




Die exklusiven Innenraumdetails mit dem Heico Sportiv Logo beinhalten den Aluminium-Doorpinset und Schalthebel aus einer Aluminium-/Lederkombination sowie eine Editionsplakette für das Armaturenbrett. Darüber hinaus verfügt das Editionsmodell über die typischen R-Design Ausstattungselemente. [Tuningblogger]

Dienstag, Mai 25, 2010

Ferrari 612 Scaglietti Tuning: Novitec Rosso

2+2-Sitzer haben bei Ferrari eine lange Tradition. Der 612 Scaglietti setzte diese Erfolgsstory seit seiner Premiere im Herbst 2003 nahtlos fort. Um dieses einzigartiges Automobil noch exklusiver und individueller zu gestalten, bietet Novitec Rosso jetzt neue Accessoires wie eine maßgeschneiderte Rad/Reifen-Kombination in 20 und 21 Zoll Durchmesser, eine Leistungsoptimierung auf 565 PS / 416 kW, eine Edelstahl-Sportauspuffanlage, ein neues Rückleuchtendesign und Updates für die Innenausstattung an.




Räder machen Autos und für einen Ferrari ist das Beste gerade gut genug. Deshalb entwickelten die Novitec Rosso Fahrwerkstechniker spezielle Varianten der dreiteiligen NF3 Leichtmetallfelgen. Die Räder bestechen nicht nur durch ihr aufregendes Design mit fünf Doppelspeichen und polierten Außenbetten. Im Gegensatz zur 19 Zoll Serienbereifung rollt der 612 Scaglietti im Novitec Rosso Trimm auf einer Kombination der Dimensionen 9Jx20 vorne und 12.5Jx21 auf der Hinterachse.




Leistungsoptimierung und ein noch sportlicherer Motorsound sind die weiteren Eckpunkte des Novitec Rosso Programms für den 612 Scaglietti. Der 5.748 cm³ große V12 bleibt dabei in seinem Innenleben unangetastet. Die Leistungssteigerung auf 565 PS / 416 kW bei 7.290 U/min wird durch ein neu kalibriertes Motormanagement und die Novitec Rosso Hochleistungsauspuffanlage aus Edelstahl realisiert.




Mit dem Motortuning zeigt der V12 ein noch agileres Ansprechverhalten und dreht noch schneller hoch. Simultan steht mit 609 Nm bei 5.300 U/min auch ein noch höheres maximales Drehmoment zur Verfügung. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 325 km/h und einer Sprintzeit von nur 3,9 Sekunden auf Tempo 100 wird der edle 2+2-Sitzer noch dominanter. [Tuningblogger]

Freitag, Mai 21, 2010

neuer Porsche Cayenne: Techart Tuning

Mit großem Interesse blickte die Welt vor wenigen Wochen in die Schweiz. Auf dem Genfer Auto-Salon wurde die neue Generation des Porsche Cayenne präsentiert. Techart bietet mit den ersten Individualisierungsoptionen für die neuen Cayenne Modelle nun die Möglichkeit, dem SUV ein Stück mehr Persönlichkeit mit auf die Straße zu geben:




Die Techart Leichtmetall- und Schmiederäder verkörpern konsequentes Design und einzigartigen Stil. Für die neuen Porsche Cayenne Modelle sind sowohl die Formula und Formula II Leichtmetallräder als auch die Formula III forged Schmiederäder in Dimensionen von 20- bis 23-Zoll verfügbar. Neben ansprechenden Standardfarben sind alle Techart Räder zudem in individuellen Farbkombinationen ganz nach dem persönlichen Geschmack des Kunden erhältlich.




Die Techart Individualisierungsoptionen für das Interieur des SUV bieten alle Freiheiten, den eigenen Stil auch im Fahrzeuginnenraum zu verwirklichen. Hochwertige Techart Komplettlederausstattungen in neuen Farbkombinationen und in einzigartigem Design sowie die vielfältigen Techart Rear-Seat-Entertainment Optionen sind nur zwei Highlights für die neue Cayenne Generation. [Tuningblogger]

Dienstag, Mai 11, 2010

Audi RS6 Tuning: MTM RS6 Clubsport

Ähnlichkeiten mit anderen Fahrzeugen, beispielsweise dem legendären Audi V8 in der Ausführung als DTM-Bolide der Jahre 90 und 91 sind nicht ausgeschlossen – so lautet wohl die Botschaft des MTM RS6 Clubsport, den jetzt Audispezialist und -veredler MTM aus Wettstetten/Ingolstadt auf die Strasse bringt.




Mit einem Leistungsgewicht von ca. 2,65 Kilogramm pro PS liegt die neueste Sport-interpretation des RS6 deutlich über dem des damaligen Seriensiegers, der mit dem Quattro¬antrieb dem Gegner die Tränen in die Augen trieb. Gleiches scheint Firmenchef Roland Mayer zu Gelingen, der mit einem MTM RS6 Avant bereits den Weltrekord für Serienkombis hält (344,2 km/h) und sich beim Hochgeschwindigkeitstest in Nardo der mitfahrenden Sportwagenkonkurrenz zumeist in der Heckansicht präsentierte.




Die jetzt angestrebte Zielmarke heisst 350 km/h, wofür der MTM RS6 Clubsport zum einen mit mehr Leistung, zum anderen mit weniger Gewicht 'ausgestattet' wird. Das Ergebnis: Mehr als 730 PS, rund 860 Nm und ein Gewicht knapp unter zwei Tonnen – in 3,6 Sekunden beschleunigt das 5.0 FSI V10 Biturbo-Triebwerk mit 6-Gang Tiptronic mit DSP die Limousine nach der Leistungskur in Wettstetten/Ingolstadt von 0 auf 100 km/h. Die 200er Marke wird nach etwas über elf Sekunden erreicht. [Tuningblogger]

Dienstag, Mai 11, 2010

DTSline Speed-Kamera mit Saugnapfhalterung

Die Tuning-Spezialisten von DTS bringen jetzt das ultimative Gadget auf den Markt: die DTSline Speed-Kamera im Miniformat. Der Clou dieser digitalen Videokamera ist der Saugnapfhalter. Dieser hält die Speed-Kamera bombensicher an allen glatten Oberflächen.




Die Saugleistung ist so enorm, dass die Speed-Kamera selbst außen am eigenen Fahrzeug angebracht werden kann. Beispielsweise hinter dem Vorderrad liefert die Speed-Kamera eine umwerfende Perspektive. So wirkt die Fahrt auf der Landstraße wie ein Hochgeschwindigkeitsrennen. Selbst Gran Turismo und Co. tun sich schwer, solch rasante Filme zu präsentieren.




Gespeichert werden die Filme auf einer SD-Karte, wie sie in den meisten Digitalkameras verwendet wird. Die Filme können von der Karte direkt auf den Rechner und auf YouTube oder die Club-Internetseite gestellt werden. Damit wird die Speed-Kamera zum ultimativen Gadget für Treffen, Strecke, Landstraße und Messe. [Tuningblogger]
Partner: Helldrive Clothing


eWerx!..communications° | Gartentechnik.de | Gartentechnik.com


BMW Tuning Wartung Pflege Forum | Auto Tuning Videos
Kfz-Werkstatt Suche | BMW Tuning Forum


Speed Buster Chiptuning | tuning.tv | Tuning Girls | Scooter Tuning Shop